FAQs

Was ist Segelfliegen überhaupt?

Der Segelflug ist das Fliegen mit motorlosen Flugzeugen oder das Fliegen mit abgeschaltetem Motor. In Ergänzung zum reinen Gleitflug werden hierbei auch natürliche Aufwinde, die so genannte Thermik,  zur Höhengewinnung genutzt. Segelfliegen ist eine international anerkannte Sportart, die unwahrscheinlich viel Spaß macht.

Wo kann ich Segelfliegen lernen?

Ganz einfach, bei uns, dem SFC Gerauer Land.
Näheres zur Ausbildung in unserem Verein erfährst du hier.

Wie lange braucht man für den Flugschein?

Das hängt natürlich von jedem selbst ab. Für die gesamte Ausbildung sind durchschnittlich 1 bis 2 Jahre erforderlich.

Wird das ganze Jahr über geflogen?

Jein, weil im Winter das Wetter in der Regel zu schlecht ist und viele Fluggelände zu feucht sind, dauert die Segelflugsaison meist nur von Anfang März bis Ende Oktober. Im Winter werden die Flugzeuge gewartet. Mit dem Motorsegler wird das ganze Jahr geflogen.

Welches Wetter braucht man zum Segelfliegen?

Am besten Sonnenschein und einige Cumulus-Wolken, (=Schönwetterwolken) am Himmel, denn die versprechen Thermik (=Aufwinde). Doch auch bei schlechterem Wetter wird geflogen. Solange es nicht regnet, die Wolken hoch genug (ab 400m) sind und eine ausreichende Sicht herrscht, kann geflogen werden. Und für die Ausbildung ist ein ruhiger Tag ohne Thermik ohnehin besser.

Was kostet Segelfliegen?

Segelfliegen ist nicht teurer als manch anderes Hobby. Die Kosten hängen davon ab, wie viel man fliegt.

Gibt es Vergünstigungen für Jugendliche?

Ja, die Aufnahmegebühr und Monatsbeiträge sind reduziert. Günstiger als beim SFC Gerauer Land e.V. kann man das Fliegen kaum lernen.

Welche Kosten fallen für die Ausbildung an?

Der Flugschüler trägt nur die Selbstkosten. Die lizensierten Fluglehrer des SFC Gerauer Land e.V. arbeiten alle ehrenamtlich. Die Ausbildung ist in den Vereinsbeiträgen und den Fluggebühren enthalten.

Wie viel Zeit muss man investieren?

Wenn man häufig auf dem Flugplatz kommt und viel fliegt, geht es am schnellsten. Gerade in der Zeit bis zum ersten Alleinflug ist es wichtig, dass ein Flugschüler regelmäßig am Flugplatz ist, um eine effiziente Ausbildung zu ermöglichen und bald alleine fliegen zu können. Beim SFC stellen wir uns aber auch darauf ein, dass Flugschüler mit unregelmäßigen Arbeitszeiten und nicht immer planbarer Freizeit ihre Flugausbildung schaffen und in die Luft kommen.

Wie alt muss man sein?

Mit 14 Jahren kann man die Segelflugausbildung beginnen und je nach Fortschritt und Zustimmung zweier Fluglehrer schon bald alleine fliegen. Zur Ausbildung bedarf es bei Jugendlichen natürlich der Zustimmung der Eltern bzw. des Erziehungsberechtigten. Die Segelfluglizenz bekommt man bei Bestehen der theoretischen und praktischen Prüfung ab einem Alter von 16 Jahren.

Was für Bedingungen gibt’s sonst noch?

Ein so genannter Fliegerarzt muss die Flugtauglichkeit feststellen und im Flugtauglichkeitszeugnis bestätigt haben. Der Fliegerarzt untersucht, ob man gesundheitlich so fit ist, dass man den Flugsport ausüben kann. Zahnplomben oder eine Brille sind da kein Hinderungsgrund, solange keine Korrektur von mehr als ± 5 Dioptrien erforderlich ist.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s